Bei den Wanderungen geht es um das Kernthema meines Lebensziels: den Kontakt der Menschen zur Natur zu stärken. Es geht hier nicht darum, eine sportliche Leistung zu beweisen, sondern um die bewusste Wahrnehmung der Umgebung und der Interaktion mit ihr. Besinnung auf das Wesentliche und innere Einkehr sind hier wichtig. Indem wir uns in der Natur bewegen, können wir sie und uns selbst mit allen Sinnen wahrnehmen: die Luft, die Geräusche und Gerüche, das Gefühl der bloßen Füße auf der Erde, die Rinde der Bäume unter den Fingern. Wir führen Achtsamkeitsübungen durch, ihr werdet durch mich durch eine Yoga-Einheit auf der Wiese angeleitet, wir halten inne.
Da ich den kreativen Aspekt unbedingt einbeziehen möchte, machen wir außerdem eine Land-Art-Übung - Landschaftskunst. Dazu verwenden wir die Materialien, die uns die Natur bietet, ohne ihr zu schaden. Das ist eine meditative Konzentrationsübung, die unser inneres Kind aufjubeln lässt. Was für uns als Kind selbstverständlich war, müssen wir als Erwachsene zum Teil wieder erlernen und üben.
Die Yoga-Wanderungen sollen im Bereich Deisenhofen und Oberhaching stattfinden bzw. im Münchner Süden, damit die Anfahrtswege nicht zu lang sind. Fahrgemeinschaften können nach Absprache gerne gebildet werden.
Details zu den einzelnen Wanderungen erfährst du, wenn du auf die entsprechende Veranstaltung klickst. Du kannst dich auf der Kontaktseite oder per Email, WhatsApp und Anruf anmelden.
7. September 2018

Yoga-Wanderung mit Land Art und Keltenschanze (12.05.2019)

27. März 2018

Yoga-Wanderung in Glonn (02.06.2019)