fbpx

BALASANA
(Haltung des Kindes)

balasana (Haltung des Kindes)

Hier findest du eine detaillierte Beschreibung zur Yoga Haltung Kind (balasana).

Ausführung: Setze dich auf deine Fersen, die Knie geschlossen oder in einem kleinen V geöffnet. Beuge dich so weit nach vorne, bis deine Stirn den Boden berührt. Deine Arme kannst du entspannt neben den Unterschenkeln ablegen, die Handflächen nach oben weisend. Lasse die Schultern Richtung Boden sinken, entspanne deinen Nacken und konzentriere dich auf ajna chakra, dein drittes Auge in der Mitte der Stirn.

Bleibe hier beliebig lange und atme tief in den Bauchraum. Nimm gleichzeitig wahr, wie sich deine Rippenbögen auch zur Seite und nach hinten ausdehnen, wenn du einatmest.

Worauf zu achten ist: Achte darauf, dass du mit dem Gesäß auf den Fersen bleibst und nicht abhebst. Es könnte sein, dass du anfangs mit der Stirn nicht ganz bis zum Boden kommst. Hier hilft eine Unterlage wie eine zusammengerollte Decke oder ein Yogablock. Probiere aus, welche Höhe für dich optimal ist, sodass du dich hier entspannt hineinsinken lassen kannst.

Wirkungen: Balasana beruhigt den Geist und die Nerven und hilft gegen Müdigkeit. Sie entspannt die Bandscheiben und stimuliert die Bauchorgane, vorausgesetzt der Bauch liegt auf den Oberschenkeln auf. Nacken- und Schulterbereich werden sanft gelöst. Die Massage des Unterleibs kann sich positiv bei Frauenleiden und bei Verstopfung auswirken.

Variation: Auf dem Foto siehst du eine Variante, bei der die Schultern angenehm gedehnt werden. Dazu verschränkst du deine Finger hinter dem Rücken ineinander, streckst deine Arme aus und hebst die Hände so weit wie möglich nach oben über den Kopf – für besonders Flexible auch darüber hinaus. Solltest du deine Hände schwer greifen können, benutze einen Yogagurt, mit dem du den Abstand zwischen deinen Händen individuell variieren kannst. Ein stabiles Handtuch erfüllt übrigens den gleichen Zweck, falls du keinen Gurt hast.

Wenn du Knieschmerzen hast oder es dir schwer fällt, mit dem Gesäß auf den Fersen zu bleiben, gibt es eine einfachere Variante. Dazu setzt du dich auf die Kante eines Stuhls, die Füße hüftbreit und flach auf dem Boden und schön geerdet. Anschließend lässt du deinen Oberkörper auf deine Oberschenkel sinken und lässt die Arme sowie den Kopf herunterhängen. Hier erzielst du die gleiche Wirkung wie bei der originalen Variante der Yoga Haltung Kind (balasana).

Übrigens: Diese asana findest du unter anderem in meinem YouTube-Video für den unteren Rücken.